Umfrage

Eine Umfrage der Klassenstufen 6-10 (IGS Hamm/Sieg)

zahlen?! – mit Bargeld oder bargeldlos?

Das Ergebnis der Umfrage der Klassenstufen 6-10 an der IGS Hamm/Sieg zeigt die Meinung vieler Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Zahlen mit Bargeld oder bargeldlosem Zahlen.

Viele Schülerinnen und Schüler finden es sicherer und unkomplizierter mit Bargeld zu bezahlen. Vor allem schätzen sie auch das Gefühl, das Geld gefühlt in der Hand zu halten und auch zu sehen, wenn etwas Positives oder Negatives damit passiert. Bargeld vermittelt Sicherheit und einen besseren Überblick, ist viel handlicher und wäre eine Umstellung der Gewohnheiten. Außerdem ist es für die befragten Schülerinnen und Schüler nicht so schlimm etwas Geld zu verlieren, statt die komplett gefüllte Karte oder sogar das Handy.

Beim bargeldlosen Zahlungsverkehr gäbe es drei Möglichkeiten: einmal die EC-Karte, das Handy oder den Chip. Die Bezahlung mit EC-Karte ist laut unserer Mitschülerinnen und Mitschüler handlicher und schneller. Das Bezahlen mit Handy empfinden die meisten Befragten als noch etwas einfacher, da fast jeder hat das Handy immer dabei hat. Ein negativ angesprochener Punkt könnte jedoch die Akkuleistung sein. Ein Chip, schon jetzt möglich, so die Befragten, kann erstens nicht verloren gehen und zweitens ist er handlicher als alles andere. Doch um die Kontrolle über die Ausgaben zu haben, ist der Chip die völlig falsche Alternative, da man das Gefühl des Geldes nicht in Händen hat (keine Übersicht). Die Zeit rücke immer näher, da man fast überall mit dem Chip bezahlen kann.

Hier zwei Aussagen von Schülern aus der Umfrage:

BARES IST WAHRES!“

Ich habe einfach das ungute Gefühl, dass man mich schneller ausrauben kann. Wenn das Portemonnaie weg ist, ist das Geld im Portemonnaie weg. Wird meine App geknackt oder so etwas, räumt man mir alle meine Ersparnisse ab.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.